VORTRAG: TRAUMA: WENN DAS LEBEN INS SCHLEUDERN GERÄT TYPISCHE SYMPTOME ERKENNEN – SCHRITTE ZUR LÖSUNG UNTERNEHMEN

Was ist eigentlich ein Trauma? Wie kann ein Trauma entstehen? Welche Behandlung verspricht Erfolg? Antworten auf diese Fragen erhalten Sie in diesem Vortrag.
Ein Trauma kann jeden treffen, z.B. durch Lebenskrisen oder einschneidende Erlebnisse, bei Trennung und Scheidung, beim Verlust eines geliebten Menschen, durch Vernachlässigung oder körperliche Züchtigung, bei Erschöpfung und Belastungen, durch Mobbing oder schwere persönliche Angriffe.
Die Folgen eines Traumas können aus einem fröhlichen, offenen Menschen einen introvertierten, antriebsschwachen oder dauernd gereizten Menschen machen. Symptome wie Herzrasen, starkes Schwitzen, Erstarrung, große Traurigkeit und vieles mehr können auftreten – manchmal auch erst längere Zeit später.
In diesem Vortrag erfahren Sie, wie Sie Symptome einschätzen und welche Schritte Sie unternehmen können.

TerminMi
OrtEbersberg, KBW-Geschäftsstelle, Pfarrer-Bauer-Str. 5
Referenteike Sassmann, Dipl.-Sozialpädagogin (FH ), Systemische Familientherapeutin (DGSF), Heilpraktikerin für Psychotherapie (HPG)
Anmeldungbis 18.03.2019, KBW: 08092/850 79-0 oder www.kbw-ebersberg.de
Kosten6 Euro

« Zurück